Digitaler Werkraum Gütersloh

10/2019
  • Projekt

Wir freuen uns über die Fertigstellung des Digitalen Werkraums in der Stadtbibliothek Gütersloh. Die Initiative „Digitaler Aufbruch Gütersloh“ ist eine Plattform auf der alle BürgerInnen der Stadt aufgefordert werden, den digitalen Wandel mitzugestalten. Der Werkraum ist die Ergänzung zur digitalen Ideenplattform im Realraum – ein greifbarer Ort, mitten in der Stadt. Er wirkt als Dialograum für alle Interessierten und Akteure, die Ideen und Projekte für den Digitalen Aufbruch einbringen wollen.

Die Teilfläche der Stadtbibliothek Gütersloh bietet unterschiedliche Zonen zum Denken (→ 01), Machen (→ 02) und Teilen (→ 03). Neben Rückzugsbereichen zur Konzentration stehen den Nutzern temporäre Arbeitsplätze und flexibel bespielbare Flächen für Workshops oder Ausstellungen (→ 04) zur Verfügung.

Der Digitale Werkraum ist zugleich ein Prototyp für die Neuausrichtung der kompletten Stadtbibliothek Gütersloh. Die hier gewonnenen Erkenntnisse fließen in die zukünftige Transformation aller Räume ein. Die Bibliothek der Zukunft wandelt sich vom Ausleihort zum Aufenthaltsort für das Lernen und gemeinsame Arbeiten.

Thomas Huth hält im Rahmen der Eröffnung einen Kurzvortrag über das Thema neue Arbeitswelten.