Raumkonzepte für Kreativität,
Agilität und Entfaltung.

Die Gestaltung des Miteinanders
ist immer wertvoller als die
noch so kluge Organisation von
Konkurrenz.

Räume, in denen Menschen arbeiten,
sollten Räume sein, in denen Menschen
leben wollen.

Arbeitswelten, die Mitarbeiter bewegen
– räumlich und emotional

Je digitaler die Businessmodelle sind, umso wichtiger wird das Büro. Für viele Unternehmen ist es heute schon der zentrale Ort, an dem ihre Kultur lebendig wird. Sinnlich erfahrbar, mit Materialien, Formen und Farben. Als Raum, in dem Menschen einander begegnen. Als Ort, an dem Sinn entsteht.

Bevor wir also mit Ihnen darüber reden, wo Ihre Mitarbeiter sitzen sollen, fragen wir lieber, wohin Sie mit ihnen gehen möchten. Wir interessieren uns für Werte, Vision und Philosophie unserer Kunden genauso wie für ihre Geschäftsmodelle.

Für viele unserer Kunden ist New Work längst gelebter Alltag. Agilität, Kollaboration und Multispace – diese Begriffe stehen in jedem Briefing, das wir umsetzen. Und wenn sie nicht darin enthalten sind, arbeiten wir von selbst nach.

Jede Arbeitswelt erzählt eine Geschichte. Geschäftspartner und Bewerber achten sehr genau auf die vielen großen und kleinen Hinweise, die ein Büro über seine „Bewohner“ und die Idee dahinter verrät. Wertvoll, wenn die Einrichtung zu dem passt, was Sie als Unternehmen erzählen möchten. Unbezahlbar, wenn Ihre Mitarbeiter diese Geschichten erzählen, weil sie sie selbst entwickelt haben. Daher sind unsere Projekte von Partizipation geprägt.

Stolz, Wertschätzung, Identität. Wir glauben, die Gestaltung des Miteinanders ist immer wertvoller als die noch so kluge Organisation von Konkurrenz. Wir helfen Ihnen dabei, auch Ihre Idee vom gemeinsamen Arbeiten in Raum zu übersetzen – weil Arbeit immer auch Leben ist.

Presse

Partizipation, Prototyping, offene Prozesse

Viele unserer Kunden kommen aus dem Softwarebereich. Sie sind es gewohnt, ihre Prozesse interdisziplinär und offen zu gestalten. Ihre Prinzipien haben wir adaptiert und daraus unseren Project Flow entwickelt.

Partizipation, Prototyping, offene Prozesse: Das bedeutet, wir erarbeiten Konzepte nicht am Reißbrett, sondern vor Ort mit den zukünftigen Nutzern. Ihre Arbeitsstrukturen, Bedürfnisse und Wünsche sind der Ausgangspunkt einer jeden Planung. Von den Möbeln, die wir für unsere Kunden entwerfen, bauen wir jeweils nur ein Exemplar: einen Prototyp, den wir im Arbeitsumfeld testen und erst dann in Serie fertigen, wenn wirklich alles passt.

Software braucht Updates, dasselbe gilt für Büros. Wir stehen unseren Kunden lange nach Fertigstellung zur Seite, wenn es darum geht, kleine und große Veränderungen vorzunehmen. Menschen und Märkte wandeln sich. Weil Arbeit Leben ist, begleiten wir auch den Wandel, der aus Alltag und Nutzung entsteht.

So machen wir uns an Ihre Arbeit: Wir stellen Fragen, analysieren Ihre Bedürfnisse und schlagen Lösungen vor. Natürlich sind alle Module beweglich und untereinander austauschbar.

Beratung

01 – Fragen, zuhören und verstehen

02 – Analysieren und messen

03 – Inspirieren und forschen

Planung

04 – Konzipieren und entwerfen

05 – Probieren und partizipieren

Umsetzung

06 – Planen und koordinieren

07 – Beobachten und verbessern

Kunden

Projekte

Journal